Webapplikationen

Alles was Sie brauchen ist ein Browser.

Immer wenn es um intelligente mobile Anbindungen geht, brilliert die Webapps, denn mit Laptops, Tablets und Smartphones lässt sich so vieles einfacher darstellen. Nie war es für den Außendienst einfacher auf wichtige Daten blitzschnell zuzugreifen.

Wenn etwas dynamisch auf beliebigen Endgeräten funktionieren soll. Webapps von SMC.

Wenn Sie heute mit Ihrem Browser auf einer X-beliebigen Seite eine Suche starten und bereits beim Tippen der ersten Buchstaben Ergebnisvorschläge im Dropdown-Fenster bekommen, haben Sie bereits eine Webapp (vermutlich nach dem sogenannten AJAX-Prinzip) benutzt.

Damit ist schon weitgehend erklärt, was eine Webapplikation ist, und weshalb der Einsatz dieser Technologie durchaus Vorteile haben kann.

Webapps laufen über das Internet-Protokoll und können somit von jedem Gerät, das Internet- und Browserfähig ist, benutzt werden (wenn die Seiten „responsiv“ programmiert sind auch ohne Usability-Einbußen auf Smartphones und Tablets). Das hat durchaus Vorteile. Die Daten werden nach dem Client/Server-Modell bereit gestellt, sprich, der Browser unterhält sich dynamisch mit dem Server um Datenergebnisse zu liefern.

Durch Webstandards wie HTML5 oder Javascript kann eine Webapplikation nahezu nicht mehr von einer „echten“ App unterschieden werden. Vorteil: Der Benutzer muss in der Regel nichts auf seinem Endgerät installieren das die visuelle Aufbereitung der Daten übernimmt.

Ausnahmen sind Android-, iOS, Windows-Mobile- und ähnliche Apps, die zwar als Front-End auf dem Endgerät (Smartphone, Tablet) installiert werden, aber durch das http-Protokoll mit Daten versorgt werden – eine unter Sicherheits- und Performanceaspekten nicht zu vernachlässigende Variante.

Wichtig ist die Serverseite: Hier müssen die Logikschicht und Datenhaltung aktuell gehalten werden.

Die SMC IT AG bieten Ihnen hier besonders auf ihren Kerngebieten ERP, CRM und DMS höchste Expertise.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

Immer wichtiger im täglichen Business – die mobile, bzw. Portallösung

Webapps haben den entscheidenden Vorteil, dass sie auf nahezu allen internetfähigen Endgeräten benutzt werden können. Damit sind sie prädestiniert bspw. den Außendienst bei seiner Arbeit maßgeblich zu unterstützen.
Laptops, Smartphones und Tablets werden somit fit gemacht, um beispielsweise den Datenaustausch zwischen Außendienst und Firmenzentrale zu erleichtern.
Die Portallösung unterscheidet sich dabei von den Webapps nur dadurch, dass hier unter Umständen auf einem Web-Portal viele Funktionen (die von vielen verschiedenen Webapps abgedeckt wurden) zusammengefasst werden. Hier kommt es auf eine logische und intelligente Verknüpfung, bzw. Datenaustausch zwischen heterogenen Anwendungen an – es werden, wie bei der Webapp gängige Webtechnologien (Javascript, HTML5), die auf jedem handelsüblichen Browser implementiert sind, zurückgegriffen. Die Leistungsfähigkeit und Bandbreite der Portallösung ist allerdings höher.
Den Sicherheitsaspekten wird selbstverständlich Rechnung getragen.

Interesse geweckt?

Wenn Sie mehr Informationen möchten, dann wenden Sie sich jederzeit an uns:

Kontaktanfrage